Warum München bei Prominenten beliebt ist

Die Metropole am Fuße der Alpen ist teuer, reich, vielgestaltig und vollgepackt mit Prominenz. Natürlich wohnen in München auch ganz normale Leute, aber zum einen gleich der Gang durch Schwabing immer noch einem Lauf durch endlose Galerien, Ateliers, kreative Eckkneipen und zum anderen wohnen viele bekannte Persönlichkeiten in der Stadt beziehungsweise in deren Umgebung. Und offensichtlich hat München mit seinen nicht ganz 1,5 Millionen Einwohnern einiges zu bieten, eine Mischung, die es in dieser Form in Deutschland kein zweites Mal gibt.

Wirtschaftskraft trifft auf bayrische Provinzialität

Vielleicht ist es ja der Umstand, dass in München große DAX Konzerne ihren Sitz haben, Weltläufigkeit in Arbeit und Freizeit also Programm sind, und dass zugleich die Stadt inmitten eines Bundeslandes liegt, das geradezu stolz und immer auch etwas selbstzufrieden daherkommt. Natürlich sind die Bayern fleißige Leute und München ist als Landeshauptstadt die Spitze des glitzernden Eisberges, aber es bleibt immer ein wenig Provinz, urig und lokal, was freilich den Bewohnern gut gefällt. Allerdings ist München auch Weltstadt, offen, tolerant und vollgestopft mit kulturellen Events und Highlights, die sich hinter keiner anderen Metropole zumal in Deutschland verstecken braucht.

Die Landschaft Oberbayerns

München befindet sich in Sichtweite der Alpen, ist umgeben von wunderschönen Seen und durchflossen von der Isar, was sowohl im Winter wie Sommer zu zahllosen Vergnügungen einlädt. Eislaufen, Wandern, Skifahren, Rodeln oder eben Schwimmen, Rudern, Relaxen und Picknicken, das geht nicht nur im Umland, sondern beispielsweise auch im Englischen Garten. Überhaupt legt die Stadt sehr viel Wert auf den Bezug zur Region Oberbayern und so kommen neben vielen Grünflächen eben auch die typischen Traditionen Bayerns zum Ausdruck.

Zwei Tipps: Oktoberfest und Bayern München

Es wäre müßig, hier alle Museen, Clubs oder auch Geschäfte auf der Maximilianstraße aufzuzählen. Vielmehr lohnt sich der Sprung ins kalte kulturelle Wasser Bayerns, denn zweifellos ist das Oktoberfest mit Dirndl, Krachlederner und Bier aus Maßkrügen ein kleiner Schock für Gäste. Die urige Gemütlichkeit der Region und Stadt findet sich kombiniert mit hemmungslosem Trinken und wem das nicht zusagt, der kann ja auch ein Spiel der großen Bayern in der bunt blinkernden Allianz Arena anschauen. Der Club ist der ganze Stolz Münchens, holt regelmäßig große Titel und versammelt stets ein ausverkauftes Haus im Duell mit den anreisenden Mannschaften. Einmalige Atmosphäre und Spitzenfußball – in München ist das selbstverständlich.

Und die Promis? Lieben exakt diesen Mix, kaufen gern bei Käfers ein, essen im Vier Jahreszeiten und fahren Ski oben in Kitzbühel oder segeln auf dem Starnberger See – alles in lässiger Reichweite sehr bequem zu erreichen.